Englisch im Kita-Alltag

"Kindergarten makes fun", Jeanine, 4 Jahre


Einige unserer Kindergartenbetreuer sind englische Muttersprachler (Natives) und reden ausschließlich englisch mit den Kindern. Dadurch tauchen die Kinder in ein englisches „Sprachbad“ ein und begegnen damit der neuen Sprache frei und im Alltag eingebunden, also spielerisch und ohne Druck. Diese so genannte Immersionsmethode (to immerse = eintauchen) ist die derzeit erfolgreichste Methode der Sprachvermittlung.

Auf diese Weise lernen die Kinder nicht nur leichter englisch, sondern erlangen auch eine starke Sprachkompetenz gegenüber der eigenen Muttersprache.